Das sagen meine Patienten:

"Ich bin schon lange in regelmäßigen Abständen in Behandlung bei Herrn Colberg-Grebenkämper. Nicht nur die Cranio-Sacral-Behandlung tut mir sehr gut, sondern auch ..."
Mehr lesen

Schönheit von Innen

Datum: 24.06.2014 Kategorie: 04 Colberg-Grebenkämper

....die wahre Schönheit?

Einer der schönsten Teile meiner Arbeit ist der Kontakt und die mögliche Nähe zu den Menschen, die ich behandle.
Die sich ergebenden Gespräche schaffen Vertrauen, als Basis für jede Behandlungs-Technik, denn ohne Verbindung zum Patienten hilft selbst die beste Technik nicht. Menschen aller Altersgruppen erzählen, berichten reden und sprechen mit mir über eben alles, was sie beschäftigt…von Liebe, Tod, Geburt, Urlaub und dem Fussballspiel vom Vortag….

Ein solches Thema, das sie beschäftigt, ist auch die Frage, was Schönheit ist, wo sie denn herkommt, ob angeboren, von Natur aus gegeben, geerbt oder antrainiert…?

Hierzu eine kurze Geschichte aus der Praxis. Eine 40jährige Patientin kommt mit Schultergelenksschmerzen und einem Tennisellenbogen zu mir.
Im Rahmen des Behandelnd fällt mir auf, wie sehr meine normal schlanke Patientin ihren Bauch einzieht. Auf meinen Vorschlag, den Bauch locker zu lassen, was ihr sehr gut gelingt, sagt sie,"…meine Schmerzen lassen nach..!"

Über die anatomischen Gründe will ich jetzt nicht schreiben, aber was meiner Erfahrung für sich spricht, ist die Tatsache, dass der Wunsch, schlanker auszusehen und den Bauch einzuziehen, in diesem Fall zu Schulterschmerzen und starken Verspannungen führte.

Was ist die Alternative ? Sich schön finden wie Mann/Frau eben nun einmal ist, d.h. sich selbst anzunehmen und leiden mögen… vielleicht sogar mit dem lohnenden und Ernst zu nehmenden Ziel der positiven Eigenliebe…? Wer weiß…


Die Patientin fragte mich natürlich auch," findest Du das etwa schön, wenn ich nach drei Schwangerschaften meinen Bauch nicht einziehe?"
Meine Antwort war ein klares "Ja" und ich versuchte Ihr klar zu machen, wie ich Schönheit sehe und was ich
darunter verstehe.

Ich habe das Glück, dass ich Menschen- fast ausnahmslos- schön sehen kann, oder mindestens immer
einen Körperteil an ihnen finde, so dass ich sagen kann," Genau da finde ich Dich schön!" Für mich ist das ein Geschenk, was ich im Umgang mit Menschen ausstrahlen kann und was auch in den meisten Fällen zurück kommt.

So machte ich ihr klar, was ich sehe und sie konnte es nachvollziehen. Ich sah einen für mich sehr schönen,weiblichen Unterbauch und der Gedanke daran, was der Tastsinn schönes erleben kann, veränderte Ihre innere Einstellung zu sich, durch
diese andere Sicht auf sich selbst. Sie fand sich schöner und brauchte nicht länger ihren Bauch einziehen. Über
meinen Vorschlag einen "Fanclub für den weiblichen Unterbauch" zu gründen, musste sie herzlich lachen, aber
vielleicht braucht es tatsächlich eine Lobby dafür.


© 2019 Rainer Colberg-Grebenkämper | made by ideenwerft